Fußreflexzonenmassage

Über die Füße Blockaden lösen

Die Fußreflexzonenmassage beruht auf der Vorstellung, dass jedem Organ oder Körperteil eine bestimmte Zone der Fußsohle oder des Fußrists entspricht. Wird diese Region durch die Fußreflexzonenmassage stimuliert, wirkt sich das positiv auf das entsprechende Organ aus.

Die Wirkung der Massage soll je nach den angewendeten Griffen aktivierend oder beruhigend sein. An schmerzenden Zonen und Überempfindlichkeiten lässt sich eine Blockade im Körper ablesen. Spezielle eingesetzt wird die Fußreflexzonenmassage bei folgenden Anwendungsgebieten:

  • Funktionsstörungen innerer Organe wie Verstopfung oder Menstruationsbeschwerden
  • Funktionsstörungen der Muskulatur aufgrund einer statischen Fehlhaltung wie Rückenschmerzen oder Ischiasschmerzen
  • Erschöpfungszustände
  • Arthritis
  • Durchblutungsstörungen